Keine News in dieser Ansicht.

Kooperationen

Neben langfristigen Partnerschaften mit der Industrie haben wir auch eine Reihe akademischer Kooperationen etabliert. Inhaltlich konzentrieren wir uns dabei auf die Gebiete, die für die Projekte, die wir betreuen, relevant sind. Wir nutzen die kombinierten Fähigkeiten und Kenntnisse unseres Netzwerkes, um unser Angebot für die Industrie kontinuierlich zu verbessern und jedes einzelne Projekt zu jedem Zeitpunkt optimal zu unterstützen.

Kooperationen mit der Industrie

TRION Pharma

  • Strategische Partnerschaft für die Entwicklung von Arzneimittelkandidaten auf der Basis von TRION Pharmas Triomab®-Technologie


Fresenius Biotech

  • Wissenschaftliche Beratung, präklinische und klinische Dienstleistungen einschließlich logistischer Unterstützung zur Entwicklung von Removab®, einem trifunktionalen Antikörper zur Behandlung von Malignem Aszites (zugelassen in Europa seit 2009)
  • Unterstützung weiterführender präklinischer und klinischer Studien für Removab® in verschiedenen Krebsindikationen
Kooperationen mit akademischen Partnern

BMBF-Projekt Biotechnologie – BioChance: Identifikation neuer Tumormarker

  • Abteilung für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Universität Duisburg-Essen (PD Dr. Sven Brandau)
  • Westdeutsches Tumorzentrum Essen, Universität Duisburg-Essen (Prof. Dr. W. Eberhardt)
  • Vaecgene Biotech GmbH


Spitzencluster m4, Projekt PM4: Leistungsfähigkeit von „Investigator-Initiated-Trials” mit Triomab®-Antikörpern (Removab® und Lymphomun®) und begleitendem Immunmonitoring in der Tumortherapie

  • III. Medizinische Klinik (Hämatologie und Onkologie), Klinikum rechts der Isar, TU München (Prof. Dr. C. Peschel)
  • Medizinische Klinik und Poliklinik III, Universitätsklinikum Großhadern, LMU München (Dr. R. Buhmann/Prof. Dr. W. Hiddemann
  • Klinik Köln-Merheim, Universität Witten-Herdecke (PD Dr. Ströhlein/Prof. Heiss)


EU FP7-Project
: „The SchistoVac” (Wege zur Behandlung von Schistosomiasis)

  • Forschungszentrum Borstel – Leibniz-Zentrum für Medizin und Biowissenschaften, Zelluläre Allergologie (PD Dr. H. Haas)